Veröffentlicht in Allgemein

London 2020 – Tag 2

Perfekt ausgeschlafen ging es am Dienstag erst mit dem Bus zum lokalen Bahnhof, dann weiter zu Victoria Station und von dort aus zum Camden Market.

Verrückt Geschäfte, lustige Cafes und eindrucksvolle Second Hand Shops luden zum Einkaufsbummel ein. Stunden später zogen wir weiter in die Stadtmitte. Am Piccadilly Circus trennten wir uns, um in die Gruppen die Innenstadt zu erkunden, leider spielte das Wetter nicht mehr mit. Einige bekamen ordentlich etwas Londoner Regen ab.

Am Abend zogen wir dann weiter zum Buckingham Palast, um mal nachzusehen, ob die Königin zuhause ist. Licht war an im Wohnzimmer, auf eine Tasse Tee wurden wir aber nicht eingeladen.

Daher machten wir uns auf den Heimweg, liefen noch ein Stück zu Victoria Station und fuhren mit dem Zug wieder zurück nach Norbury. Auf den letzten Metern hatte London leider nochmal eine Regenwolke für uns übrig. Hoffen wir auf einen trockenen Tag 3!

Veröffentlicht in Allgemein

17.02.2020 – Tag 1 in London

 

Endlich wieder eine Klassenfahrt nach London! Um 5 Uhr war Treffpunkt am Flughafen, 26 Reiselustige versammelten sich äußerst munter, um wenig später im Flieger nach Stansted zu sitzen. Nach 2 Stunden war das Ziel auch schon erreicht.

Dann wurde es schwierig, die schnelle Zugverbindung ins Zentrum war (mal wieder) gestört, kein Zug fuhr. Wir mussten umplanen, es dauerte, bis ein Ersatzbus gefunden wurde, der uns ein kleines Stücken mitnahm. Dann ging es mit dem Bummelzug langsam weiter ins Zentrum. Wir stiegen dort auf die U-Bahn um und stellten unser Gepäck bei einem Hotel ab.

Am Ufer der Themse begann um 13 Uhr eine tolle Führung durch die Innenstadt, sogar an ein paar Harry Potter Drehorten blieben wir stehen.

Im Anschluss haben wir uns in der Westfield Mall etwas erholt. 2 Stunden später wurde es aber auch schon Zeit, das Gepäck abzuholen und den Zug zu den Gastfamilien zu nehmen. Kurz nach 20 Uhr begann die Aufteilung und wenig später lagen alle warm geduscht in den Betten. Mal sehen, was Tag 2 so bringt!

Veröffentlicht in Allgemein

Lapbook – alle Infos

convert.jpg

Referate halten – vielen Schüler finden es toll, mit etwas Vorbereitung zuhause die Note in Erdkunde oder einem anderen Lernfach zu verbessern. Manche haben dagegen auch etwas Angst, vor der Klasse zu stehen. Während die älteren Schüler gerne schon mit Powerpoint arbeiten, greifen die jüngeren Schüler der Klassen 5 und 6 doch lieber zum Plakat. Wir probieren nun eine neue Technik aus, das Lapbook. Hier stellen Schülerinnen und Schüler ihr Thema mit ganz unterschiedlichen Ideen vor, im Lapbook kann man viele Infos toll verstecken und erst während des Referates vorzeigen. Das fertige Lapbook kann man auch ohne den eigenen Vortrag aufstellen. Der Leser kann sich dann selbst durch die verschiedenen Verstecke, Schaubilder und Infokarten schlau machen.

Hier ein paar Links für dein Lapbook:

Vorlagen

Hier findest du kostenlos Blanko-Vorlagen, z.B. Papiertaschen oder Faltquadrate. Du kannst sie herunterladen und ausfüllen/ausmalen.

grundformen-lapbook

Hier noch eine weitere PDF-Datei (17 Seiten). Am Ende findest du Fotos mit Beispielen, wie z.B. die fertigen Papiertaschen aussehen sollen.

Vorlagen (Englisch)

Falls das noch nicht reicht – hier ist noch eine Seite auf englischer Sprache, die Vorlagen sind aber schnell zu finden und ausgedruckt.

Du brauchst noch ein paar Ideen? Hier kommt noch Videos, z.B. zum Thema „Pinguine“

Oder hier zum Thema „Schmetterlinge“:

Und hier erklären noch 2 Schülerinnen ihre Arbeit, tolles Mikrofon übrigens!

Also, versuchs doch auch mal, jetzt ist es nicht mehr einfach nur ein Referat, jetzt erzählst du eine spannende Geschichte!

 

Veröffentlicht in Allgemein

Zu Weihnachten 50 Pakete für Obdachlose

WhatsApp Image 2019-12-24 at 12.02.05.jpeg

Kurz vor Weihnachten wurde an der Sabel Realschule und dem Gymnasium wieder für die Obdachlosen der Stadt gesammelt. Wie in den Vorjahren wurde in Absprache mit der Stadtmisson Nürnberg mit den Spenden eingekauft, was wirklich benötigt wird, z.B. Teller und Besteck.

Die 50 Spendenpakete werden in den nächsten Wochen und Monaten an Menschen überreicht, die ihr Zuhause verloren haben und in einem Übergangswohnheim unterkommen. Als kleiner Gruß der Sabel Schüler liegt dann eines unserer Pakete bereit.

IMG_4753

Während das Erasmus-Team der R9a1 die 50 Pakete sorgfältig eingepackt hat, duften unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler aus der R5b die Kartons nicht mit weihnachtlichen Grüßen versehen. Wir bedanken uns bei allen Spendern und hoffen, auch im nächsten Jahr wieder mindestens 50 Pakete packen zu können.

PDF-Datei des Zeitungsberichtes in der NZ/Stadtanzeigen vom 24.12.2019: azn-all2-030-241219(1)

 

 

Veröffentlicht in Allgemein

KIKA Drehtag an der Sabel Realschule

IMG_4443

Kennt ihr den KIKA Trendcheck? Diesmal wurde bei uns eine Ausgabe gedreht. Am Montag, 02.12.2019 war Moderator Ben zu Gast. Er wollte von den Klassen R6a und R6b wissen, was gerade so angesagt ist.

IMG_4445

Gedreht wurde auf dem Pausenhof und in der Mensa, jeder durfte sein Lieblingslied vorstellen oder abstimmen, ob z.B. ein kleiner LED Kamin TOP oder FLOP ist. Ben hat sich in den Drehpausen viel Zeit für die Kinder genommen, Autogramme gegeben, sogar TIK TOKS aufgenommen und viele Fragen beantwortet.

IMG_4440

Am Ende gab es dann zum ersten Mal in der Geschichte des Trendchecks eine Challenge-Challenge. Ben musste sich entscheiden, ob der dem Cup Song antritt – oder lieben die Dance-Challenge der Schülerinnen annimmt.

Wofür er sich entscheiden hat – und ob er die Challenge gewonnen hat – seht ihr im Video, viel Spass damit:

Es war ein toller Vormittag mit Ben und seinem Team, gerne mal wieder!

IMG_4458

Veröffentlicht in Allgemein

Sabel wird FAIR TRADE Schule

Wir wollen eine FAIR TRADE Schule werden. Auf diese Idee kam die V9 der Sabel Wirtschaftsschule. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler im Unterricht intensiv mit dem Thema beschäftigten, bereiteten sie ein kurze Präsentation vor.

IMG_0405

Ihre Ergebnisse wollten sie anderen Schulklassen vorstellen. Um die geplante Veranstaltung inhaltlich zu verstärken, liehen sie sich von der Fair Trade Organisation große Infotafeln aus, zusätzlich erhielten sie noch viele interessante Poster.

img_4407.jpg

Für den großen Tag am 06.12. gelang es dann auch noch, Frau Dr. Horna aus Bayreuth für einen Vortrag um Thema „Fairer Handel“ zu gewinnen. Frau Dr. Horna stammt aus Peru, daher konnte sie aus erster Hand viele spannende Einblicke zu diesem Thema anbieten.

IMG_0001

Am Ende der Veranstaltung wartete noch eine kleine Überraschung auf alle Zuhörer. Sie konnten Schokolade, Bananen und Orangensaft vergleichen und selbst entscheiden, ob FAIR TRADE oder das Normalprodukt besser schmecken.

img_4839.jpg

Die Veranstaltung war der Beginn einer mehrstufigen, schulinternen Entwicklung auf dem Weg zur offiziellen FAIR TRADE Schule. Wir schaffen das!

 

Veröffentlicht in Allgemein

Ideen aus der Wirtschaftsschule

IMG_4306 2

Auch an der Wirtschaftsschule gibts natürlich kreative Köpfe. Hier ein kleiner Bericht über die V10, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, zwei Produkte für den Tourismus in Nürnberg zu erfinden. Am 22.11. war die große Präsentation, zu Gast war ein Team um Frau Knode von der Tourismuszentrale Nürnberg.

Wir zeigen euch die beiden Ideen der Klasse:

1. Die GPS Schnitzeljagd

Folie1

Einfach nur mit dem Stadtplan durch die Stadt laufen, ist sicher irgendwann langweilig. Daher hat sich das Team 1 der V10 eine GPS Schnitzejagd ausgedacht. Mit der kostenlosen App ACTIONBOUND kann per QR Code die tolle Führung durch die Stadt heruntergeladen werden. An 20 Stationen werden Quizfragen gestellt. Das Quiz gibt es auf Deutsch und Englisch, die Runde durch die Stadt dauert etwa 60 bis 90 Minuten. Die Flyer oben zeigt den letzten Entwurfstatus.

2. Die Scooter TourFolie2

Idee Team 2: Einmal rund um die Stadtmauer mit dem eScooter. Bequem und informativ. Wer sich den Flyer auf Deutsch oder Englisch holt, kann sich mit einem QR Code 5 Euro Guthaben in die VOI App holen. Damit kann man eine halbe Stunde kostenlos fahren. An 11 Stationen ist Zeit für ein kurzes Selfie, auf der Rückseite sind kurze Infos zu den Sehenswürdigkeiten zu finden. Die gesamte Strecke verläuft über Fahrradwege und ist damit sehr sicher.

Die Firma VOI fand unsere Idee übrigens richtig gut, die Klasse bekam eigene VOI Helme als Geschenk!

Wir sind gespannt, wie es nach der Präsentation weiter geht, Frau Knode und ihr Team werden nun intern die beiden Ideen bewerten und dann wieder auf uns zukommen.

IMG_4302.jpg

 

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein

17.10.2019: Projekt Eierwurf mit der R6b

Kollage

Auftrag: Ein Ei soll aus dem dritten Stock geworfen werden – und es soll im Pausenhof heil ankommen.

Ist das zu schaffen? In Zweiergruppen entwickelten die Schülerinnen und Schüler der R6b eigene Ideen, um das Ziel zu erreichen. Am Donnerstag, 17.10.2019 war es dann soweit – aus dem Kunstsaal wurden die Erfindungen samt Ei Richtung Pausenhof geworfen. Was dabei passiert ist – und welche Eier überlebt haben, seht ihr in unserem Film!

 

Veröffentlicht in Allgemein

Fridays for Future – unsere Reportage

HoertHoert2019_Ausschreibung_Titel

Wir machen wieder mitbeim Hörwettbewerb „Hört Hört“ – diesmal haben wir uns mit dem Thema „Fridays for Future“ beschäftigt.  Wir haben tolle Interviews geführt und viele neue Dinge erfahren, hört mal rein und drückt uns die Daumen!

Veröffentlicht in Allgemein

Sabel Fünfies gewinnen bei 1,2 oder 3

05d5c29f-7ca0-4ad4-92ec-0159ced81494IMG_2227

Am 22. Mai waren unsere R5a und R5b zu Gast in München für eine Aufzeichung von 1,2 oder 3. Dilan, Kathrin und Lena (oben, von links nach rechts) wurden vorab aus vielen neugierigen Kindern ausgewählt.

Während die anderen Klassenkameraden erst gegen Mittag mit dem Bus nach München fuhren, durften die drei Spielekinder zusammen mit Herrn Ströhlein bereits am Vormittag mit dem Zug anreisen und die Vormittagsaufzeichnung ansehen. Danach ging es für die Kids in die Maske, zuvor bekamen sie noch ihre TV-Shirts mit Namen.

IMG_2232

Natürlich durften die Kinder zuvor alles einmal testen und auch die anderen Teams aus Österreich und Italien kennenlernen. Elton traf sich dann nochmals mit allen Mitspielern, um ihnen das Lampenfieber zu nehmen.

IMG_2247

Dann ging es auch schon zur Aufzeichnung. In letzter Sekunde kamen die Fans aus Nürnberg an, nach einem lustigen Warm-Up begann die Aufzeichnung der Sendung. Die ersten Spiele waren sehr spannend. Während Italien leicht zurück lag, ging es zwischen Österreich und Deutschland eng zu. 10:10 stand es vor der letzten Fragerunde. Kathrin holte den letzten Punkt für das Sabel Team und damit den Gesamtsieg vor Österreich und Italien.

IMG_2253

Der Piet Flosse Pokal ging damit nach Nürnberg. Die drei Sieger holten sich nach der Sendung noch eine Elton-Unterschrift auf dem Bauch von Piet. Bei dieser Gelegenheit überreichten sie Elton noch ihr Heft zur Müllvermeidung, eine NÜRNBECHER Kaffeetasse und dazu das passende T-Shirt. Dann ging es auch schon auf den Heimweg.

Am nächsten Tag gab es noch einen Grund zur Freude, Elton hatte wohl erst später Zeit, sich seine Geschenke genauer anzusehen. Er bedanke sich per Facebook:

IMG_2284

Elton hat über 1 Million Freunde auf Facebook, damit dürfte das Heft der Fünfies nun in ganz Deutschland bekannt sein. Übrigens, am 02. November wird die Sendung ausgestrahlt. Dauert also noch ein wenig…

82d06d8b-e24f-415e-a6b4-baacf6c2877c 2

Veröffentlicht in Allgemein

Alles im Lot auf dem Boot bei den Siebtklässlern

Boot3

Die Klassen R7a und V7 gingen am 15. Mai mit Herrn Ulsamer und Frau Trassl zum Yachtclub Noris am Dutzendeich, um sich einer neuen Sportart zu widmen.

Nachdem alle in Gruppen aufgeteilt wurden, ging es zur Regelkunde. Danach bekamen alle eine Schwimmweste umgelegt.

WhatsApp Image 2019-05-15 at 10.46.29

Schließlich wurde in Vierergruppen eingeteilt und es ging in die Boote. Als erste Aufgabe mussten die Gruppen eine kurze Strecke rundern und am nächsten Steg anlegen. Dann bekamen alle Boote ein Steuerruder. Dann galt es, mit vereinten Kräften innerhalb einer mit Bojen abgegrenzten Fläche zu steuern.

Boot2

Nachdem jeder einmal padeln und auch steuern durfte, ging es auch schon wieder zurück zum Steg und auf das rettende Land. Nächsten Mittwoch ging es dann nochmals aufs Wasser, dann kommen auch Segel zum Einsatz.

WhatsApp Image 2019-05-15 at 15.21.52

 

Veröffentlicht in Allgemein

Tag der offenen Tür am 04.05.2019

Tag1

Am 04.05. öffenen die Sabel Realschulen und das Gymnasium wieder ihre Tore. Pünktlich um 10:15 Uhr startete die Welcome-Show. Der Chor und eine Theatergruppe aus der 5. Klasse begrüßten die zahlreich erschienenen Eltern.

Tag2

Danach ging es auf Entdeckungstour durch das Haus. Im Keller wurde der Bewegungsraum geöffnet, im ersten Stock zeigte das Team der Realschule aktuelle Projekte und im zweiten Stock stellte sich das Gymnasium vor. In der Schulküche konnte man die Schnippeldisco bestaunen und im ersten Stock durfte jeder ein gesundes Frühstück basteln.

Tag3

Ob Kinderschmicken, Schülerzeitung oder auch das Erste Hilfe Zimmer – in jeder Ecke gab es etwas zu entdecken. Und wer genug hatte, konnte sich im Schülercafe mit leckeren Kuchen versorgen. Um 13:30 Uhr versammelten sich alle Besucher wieder in der Mensa, um die Goodbye-Show anzusehen. Die Schulband, bestehend aus Schüler aller Klassenstufen, führte vier eindruckvolle Songs auf.

TAG4

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

57352942_2255306417884503_4365490749194633216_n

Veröffentlicht in Allgemein

Die Erlebnistage der R6a und R6b

IMG_2156

Am 29.03. sammelten sich unsere Sechstklässler und einige Tutoren aus den 8. Klassen von Realschule und Gymnasium am Hauptbahnhof. Mit dem Zug und dem Bus ging es ins ferne Phillipsreuth, direkt an der Grenze zu Tschechien. Schon direkt nach der Ankunft gab es einige Geschicklichkeitsspiele, dann erklärten die Teamer, unsere Animateure für den Aufenthalt, das Haus.

Alle mussten dann ihre Betten selbst überziehen, in manchen Fällen war hier die Hilfe der Tutoren nötig. Die Teamer holten dann alle Schülerinnen und Schüler zusammen. Gemeinsam wurde entschieden, welche Ziele in den nächsten Tagen erreicht werden sollten. Die Wunsch „Mehr Zusammenhalt“ wurde besonders oft genannt.

Nach dem gemeinsamen Abendessen hatten alle die Wahl – während sich ein größerer Teil der Gruppe auf zu einer Nachtwanderung machten, zauberte der Rest einen Kuchen in der Küche.

IMG_2160

Nach dem Frühstück ging es am Dienstag in den nahen Wald. Dort wurde der „Big Swing“ für uns aufgebaut. Freiwillige wurde an mehreren Seilen gesichtert in die Höhe gezogen. Ausgeklinkt ging es dann in einem kurzen, freien Fall nach unten und schließlich in eine Schaukelbewegung. Nach anfänglichen Bedenken machten dann doch am Ende fast jeder mit.

Für die Mittagspause waren noch Brötchen übrig, die gemeinsam zu Pizzabrötchen verwandelt wurden. Gestärkt ging es nach der Pause wieder vor die Tür. Dort wurde das Spiel „Herr der Ringe“ erklärt, eine Mischung aus Strategie- und Fangspiel.

Mit großem Einsatz entschied die letzte Spielminute über Sieg und Niederlage, wobei das am Ende nicht wirklich wichtig war. Bei leider erneutem Regenfall ging es schnell nach Hause. Dort stand schon der nächste Programmpunkt in den Startlöchern: Das gemeinsame Abendessen.

IMG_2157

Aufgeteilt in verschiedene Gruppen wurde sich um die Tischdeko, die Vorspeise, Hauptgericht oder die Nachspeise gekümmert. Die Erwachsenen wurden dabei in der Küche nicht benötigt. Neben Salat und Suppe gab es ein Reisgericht, Pfannkuchen als Nachspeise rundeten das Festmahl ab.

Am Abend gab es dann noch ein gemeinsames Lagerfeuer, ohne große Gegenwehr fielen alle zu später Stunde in die Betten.

Am letzten Morgen stand die große Putzparty auf dem Programm. Die Zimmer wurden sauber gemacht, die Taschen gepackt und alles nach dem Frühstück für die Abreise fertig gemacht. Zum Abschluss kamen die ursprünglichen Wünsche der Sechstklässler angesprochen, man war sich einig, dass die gemeimsame Fahrt ein Erfolg war.

IMG_2158

Nachdem sich alle von den Teamer verabschiedete hatten, ging es mit Bus und Bahn nach Regensburg. Einige Kinder sperrten wir in schalldichte Schließfächer…

In Wirklichkeit jedoch gingen wir gemeinsam in die Innenstadt und sahen uns ein wenig um, nach 3 Stunden ging es dann am 1. Mai zurück nach Nürnberg. Die Fahrt wurde organisiert von Frau Erkenbrecher und ihren Tutoren aus den 8. Klassen.

Veröffentlicht in Allgemein

Abstimmen für unser Umwelt-Team

profil_430_Ducks-In-A-Row-Collage-2-320x240

Macht mit bei der SPARDA-Abstimmung, einfach auf den Link klicken, dort Handynummer eingeben. Dann kommt eine SMS mit 3 Codes aufs Handy. Diese Codes dann auf der gleichen Seite eingeben – fertig! Vielen Dank!

LINK