Veröffentlicht in Allgemein

London 2020 – Tag 3

Ach London, kannst du nicht – oder willst du nicht? Das mit dem Regen kennen wir doch schon. Am dritten Tag erreichten wir noch trocken die Tower Bridge. Wir erfuhren viele Details zum Bau und Betrieb des Wahrzeichens der Stadt. Danach ging es vorbei am Tower of London hinüber zum Monument, der einer Gedenksäule, die an das große Feuer von 1666 erinnern soll. Wer wollte, konnte die 311 Stufen erklimmen und einen tollen Blick über die Stadt genießen.

Während einer kurzer Erholungspause setze schon wieder Regen ein. Und wie allen Reisegruppen ist auch uns nur auf die Schnelle das Britische Museum zur Überbrückung eingefallen. Zwei Stunden lang sahen wir uns die verschiedenen Themenbereiche an, dann wurde doch der Wunsch groß, sich mit Snacks und Getränken einzudecken. Also führte unser Weg nochmals in eine Mall am Stadtrand.

Frisch gestärkt wurde es gegen 17:30 Uhr auch schon wieder langsam Zeit für den Heimweg. Zuerst fuhren wir zurück zur Victoria Station, dann mit dem Zug weiter nach Norbury und dann weiter mit dem Bus zu den Gastfamilien. Am dritten Tag war das schon entspannte Gewohnheit.

London, lass doch am Donnerstag mal die Regenwolken weg, vielen Dank!

Kommentar verfassen - Hinweis: Ihre IP-Adresse wird aus Sicherheitsgründen gespeichert!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s