Veröffentlicht in Allgemein

Valerie (R8a2): Linolschnitt der 7. Klassen

Foto (2)
Valerie ist neu an unserer Schule und hat sich sofort für das coolste Wahlfach entschieden. Als aufmerksame Neu-Reporterin sind ihr ein paar seltsame Bilder in der R7b aufgefallen. Sie hat Jannik und Firat gebeten, etwas mehr darüber zu erzählen.

Die beiden Jungs haben mir erzählt, dass man erst einmal eine Skizze zu Papier bringen muss. Passt das Bild, in diesem Fall war „Zebra“ das Thema, dreht man das Papier einfach um und drückt die Linien der Zeichnung mit einem Kugelschreiber in die weiche Linoleumplatte.
Nun muss man das entstehende Bild wie ein Negativ sehen. Alles, was später auf dem fertigen Bild keine Farbe haben soll, muss mit einem scharfen Werkzeug entfernt werden. Da kann es schon mal zu einer kleinen Verletzung an den Fingern kommen.
Ist die Platte fertig, wird sie mit schwarzer Farbe eingewalzt. Ein dickes Papier muss dann fest aufgedrückt und vorsichtig abgezogen werden.

Unsere beiden Schüler haben tolle Arbeiten abgeliefert – und wie man sieht, blieben sie unverletzt.

Advertisements

Kommentar verfassen - Hinweis: Ihre IP-Adresse wird aus Sicherheitsgründen gespeichert!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s