Veröffentlicht in Allgemein

Wandertag R10b von Gastreporter Aggelos Charisteas

Wandertag am 24. September und die Klasse R 10 b beschließt diesen, unter folgenden Bedingungen zu verbringen: reisen, laufen, sehen und staunen! Das Ziel: Weltkulturerbe Bamberg, welches diese Bezeichnung vollkommen verdient. Die Klasse startet um 9.40 Uhr vom Nürnberger Hauptbahnhof und eine Stunde später beginnt schon das Erkunden der Bamberger Innenstadt.

Mit Herrn Charisteas im Schlepptau läuft die Klasse vom Hauptbahnhof in Richtung Schönleinsplatz, um dann im Grünen Markt die erste Station zu machen: St. Martins Kirche. Nach der Besichtigung durchquert die Gruppe die Karolinenstr. und gelangt zum Domplatz, der vollkommen gesperrt war. Grund hierfür: Hollywood goes Bamberg – Dreharbeiten zum Film „Die drei Musketiere“. Die Klasse wird Zeuge des Drehens einer Filmszene und staunt über die Filmkulisse!

Das Staunen vollzieht sich weiter beim Besichtigen des Bamberger Doms. Fasziniert von der gotischen Pracht wandert die Gruppe weiter und besichtigt noch den Jakobs- und den Michelsberg. Nach einer erfrischenden Pause läuft die R 10 b in Richtung Bahnhof und durchquert dabei die Inselstadt Bambergs, welche den Namen „Klein – Venedig“ alle Ehre macht! Nach so viel „laufen“, „sehen“ und „staunen“, fährt die Klasse um 14.36 Uhr zurück nach Nürnberg und nimmt unvergessliche Erinnerungen mit. (Text A.C.)

Advertisements

Kommentar verfassen - Hinweis: Ihre IP-Adresse wird aus Sicherheitsgründen gespeichert!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s